20. August 2020

Jesu Brotspeisungen – ein mathematisches Jahrtausendrätsel

Die Zahlen der Brotspeisung aus Matthäus 16.9 beschreiben eine bislang verborgene Gleichung, die mit Hilfe des AT lösbar wird und die Mengen des gegessenen und übrigen Brotes berechenbar macht. Der unerwartet kleine gegessene Anteil zeigt, dass Brot mit 'geistiger Nahrung' bzw. 'christl. Lehre' gleichgesetzt werden muss. Die große übrige Brotmenge von 365 zeigt auf den das lunare Kalendersystem ablösenden julianischen Kalender und somit auf die Erde als einen solaren Brotkorb des Lernens.
14. Juni 2012

Mark (Knochenmark) = MoaCh = מח

Materielle Erschütterungen treffen unser körperliches Zentrum in Mark und Bein. Die Bibel kennt Mark als einen mit Blut getränkten Ort und verbindet ihn sogar mit unserem seelischen Zentrum.
12. Juni 2012

Vater = Ähre = אב

Gott gebiert seinen Sohn und wird zum Vater, einer Ähre gleich, die in Selbstbefruchtung das Potential hat, unendlich viel Korn zu geben.
29. April 2012

Weisheit = ChoKhMaH = חכמה

Weisheit = Trennung vom Wie und Was